Søk ()
Themen einblenden
Skiområde
Gå langrenn
Overnattinger
Sommer
Vandringer
Alpintouren
Wintertouren
Sykkelturer
Lauftouren
Badesjø
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Moor & more - St. Johann in Tirol - Ausflugsziel - Sightseeing

Fritidsråd St. Johann in Tirol

Moor & more

Kart
Karte ausblenden

Eine fast vergessene Naturoase wird aus dem Dornröschenschlaf erweckt – Die „Moor & more Erlebniswelt am Wilden Kaiser“ macht diese erlebbar.

Zwei Rundwege mit abwechslungsreichen Spiel- und Informationsstationen durchqueren diese einzigartige Moorlandschaft und bieten damit im wahrsten Sinne „Moor & more“.

Die “Törfchen Runde”
Gehzeit: 1,5 Std.
Der Startpunkt der Törfchen-Runde ist beim Gasthof Römerhof in St. Johann in Tirol. Hier erlebt Törfchen Tag für Tag neue Abenteuer. Sie huscht über den Barfußweg, weil das so angenehm kitzelt, kriecht durch den finsteren Tunnel und schwindelt sich durch das Spinnennetz. Die Törchen-Runde ist mit dem Kinderwagen gut befahrbar (geschotterter Forstweg) und somit für Klein und Groß bestens geeignet.

Die “Rocky Runde”
Gehzeit: 2,5 Std.
Der Startpunkt für die Runde ist der Waldspielplatz Hüttling, oberhalb vom Badesee Going. Gemeinsam durch den Wald schleichen, die drei Weisen Bäume besuchen und im Spinnennetz kraxeln. All das und noch vieles mehr gilt es zu erkunden. Die Rocky Runde ist etwas anspruchsvoller als die Törfchen Runde und für gehgeübte Kinder ab 5 Jahren geeignet. Mit einem Kinderwagen ist die Strecke leider nicht befahrbar, dafür gibt es zu viele tolle Wurzelwege und Waldpfade. Kleinere Kinder werden am besten mit einer Rückentrage transportiert, oder dürfen ab und zu bei Mama oder Papa Huckepack.

Für die „Törfchen Runde“ und die „Rocky Runde“ gibt es jeweils eine Rätsel zu lösen. Die Fragen findet ihr in der Moor & more Broschüre erhältlich in unseren Infobüros.

Törfchen–Waldspielplatz
Ganz in der Nähe des Gasthof Römerhof in St. Johann in Tirol liegt, etwas versteckt im Wald, der Törfchen-Waldspielplatz. Ein Wasserspielplatz, ein Labyrinth, eine Riesenschaukel, ein Kletterturm und vieles mehr begeistern die ganz kleinen ebenso wie die schon etwas größeren Kinder. Viel Spaß beim Herumtollen unter Baumwipfeln!

Moore sind ein von Wasser geprägter Lebensraum. Durch wasserundurchlässige Schichten im Boden funktionieren diese Feuchtgebiete wie ein Schwamm. Bei starken Regenfällen nehmen der Torfboden und die darauf wachsenden Moose enorm viel Wasser auf und geben es anschließend ganz langsam wieder an die Umgebung ab. Das hilft Hochwasser nach Unwettern zu verhindern. Die kleinräumige Verzahnung von Wald- und Moorlandschaft macht die Moore am Wilden Kaiser so besonders. Dadurch entsteht ein vielfältiges Mosaik mit seltenen Tier- und Pflanzenarten.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert
“Moor & more Erlebniswelt am Wilden Kaiser” ist das Folgeprojekt des Interreg IIIA Projektes “Moor & more” das im Jahr 2007 umgesetzt wurde. Gleichsam ist es Partnerprojekt des Interreg IVA Bayern - Österreich Projektes “Moor Allianz in den Alpen”, das fünf Moorregionen in Bayern, Tirol und Salzburg miteinander vernetzt. Das sind das Ökomodell Achental, die Gemeinde Raubling, die Gemeinde Walchsee, der Tourismusverband
Wilder Kaiser & die Leader Region Nationalpark Hohe Tauern.

Kontaktinformasjon

Mer informasjon:
http://www.kitzbueheler-alpen.com/de/st-johann/...

Forespørsel til:
info@kitzalps.cc
Unterkünfte finden St. Johann in Tirol
Letzte Bewertungen

Web-kameraer

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%