BERGFEX-Trans Bayerwald Etappe 1: Furth im Wald - Rötz - Mountainbike - Tur Bavaria

Mountainbike

Trans Bayerwald Etappe 1: Furth im Wald - Rötz

Mountainbike
Kart
Karte ausblenden
Drucken

Trans Bayerwald Etappe 1:...

Mountainbike

Turdatoer
95,6km
395 - 894m
Distanz
1.777hm
1.777hm
Aufstieg
-
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Zum Start der Trans Bayerwald geht es von der Drachenstadt Furth im Wald hinauf auf das Bergmassiv Gibacht. Von dort geht es größtenteils bergab hinunter über Herzogau nach Waldmünchen. Im Schwarzachtal geht es dann über Schönthal nach Rötz.

Vanskelighet
middels
Evaluering
Teknikk
Kondisjon
Landskap
Opplevelse
Utgangspunkt

Furth im Wald - Festplatz



Beste Jahreszeit
jan.
feb.
mars
april
mai
juni
juli
aug.
sep.
okt.
nov.
des.
Beskrivelse

Die Tour startet in Furth im Wald am Festplatz direkt neben der Drachenhöhle, dem Domizil des Further Drachen. Über den Stadtplatz wo alljährlich Deutschlands ältestes Volksschauspiel, der Drachenstich aufgeführt wird, geht es weiter Richtung Tschechischer Grenze. Gut zu sehen ist der Chercov mit seinem Überwachungsturm aus dem Kalten Krieg. Sein Gegenstück am Hohen Bogen ist auch gut zu sehen. Über die Hammerschmiede einem kleinen musealen Kleinod geht es weiter hinauf auf dem Voithenberg. Das Schloß am Voithenberg ist ein Märchenschloß im Dornröschenschlaf. Die Linie derer von Voithenberg hatte in der Gegend das Monopol der Glasherstellung und hat auch die idyllische Hammerschmiede errichtet. Vor einigen Jahrzehnten starb dies Linie aus. Weiter geht es hinauf auf den Gibacht zum Reiseck. Am dortigen Glaskreuz das zu Ehren der Glasarbeiter dies und jenseits der Grenze errichtet wurde hat man ein herrliches Panorama auf die Bayerwald Berge Arber, Osser und Hohen Bogen. Hinab geht es zum Berggasthof Gibacht. Dort kann man hiesige Glaskunst in einer Gallerie bewundern und auch einkehren. Hinab geht es nach Herzogau. Dies war der Hauptsitz derer von Voithenberg. Das dortige Schloß kann nach vorheriger Anmeldung von Gruppen besichtigt werden. Weiter hinab ins Schwarzachtal stoßt man schließlich auf Waldmünchen, eine Stadt, die für ihre Wanderwege und die Trenckfestspiele bekannt ist. Nach einigen Kilometern erreichen wir Schönthal. Diese historisch bedeutsame Ortschaft geht zurück auf den Heiligen Augustinus. Schließlich errreichen wir Rötz. Das Ziel der 1. Etappe. geht zurück auf eine slawische Siedlung. Aus dem slawischen Wort reka (Fluss - damit ist die Schwarzach gemeint) entstand der Name Rötz.

Höchster Punkt
894 m
Zielpunkt

Rötz - Hauptstraße


Rast/Einkehr

Schloßwirtschaft am Voithenberg, Berggasthof Gibacht

Utrustning

Mountainbike, Regenausrüstung

Sicherheitshinweise

Helm etc. sollte selbstverständlich sein.

Kartmateriell

Zu erwerben in der Tourist Information Furth im Wald, Tel. 09973/509-80


Reise

Furth im Wald ist über München - Regensburg zu erreichen und liegt an der Deutsch-Tschechischen Grenze.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Parkplatz P9 auf der Festwiese Furth im Wald ist 20 Gehminuten vom Bahnhof Furth im Wald entfernt.

Parken

Kostenloses Parken ist am Ausgangsort möglich. 150 kostenlose Parkplätze


Info-Telefon

09973/509-80

Link
www.bayerischer-wald-ganz-oben.de

Kilde
Andreas Mühlbauer
Evaluering 5,0
2 Evalueringer
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Sykkelbaner

Asfalt (60)
Grus (30)
Gressunderlag
Skog
Stein
Utsatt
Fjellveier (10)
Enkeltspor
Trial
Trafikk

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%