Kartnavigasjon
Skiområde
Gå langrenn
Overnattinger
Sommer
Vandringer
Alpintouren
Wintertouren
Sykkelturer
Lauftouren
Badesjø
3D-innstillinger:
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Værmelding Østerrike - Værprognose Østerrike - Værutsikt - Østerrike

Værprognose Østerrike

i dag, torsdag

In der Westhälfte Österreichs starten die ersten Regenschauer und auch Gewitter recht zeitig meist noch vor Mittag, auch in der zweiten Tageshälfte bleibt das Wetter hier anfällig für Überentwicklungen. Weiter im Osten und Südosten ist die Gewitterneigung tagsüber deutlich geringer und abseits der Berge bleibt es oft sonnig. Hier wird es auch am heißesten. Erst in der Nacht verlagert sich die Schauerzone mit eingelagerten Gewitterzellen dann bis in den Osten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West.

Frühtemperaturen 14 bis 20 Grad, Tageshöchsttemperaturen 26 bis 36 Grad.

Prognose

Snøvarsling Østerrike

morgen, fredag

Generell verläuft der Tag wieder recht sonnig. Vor allem im Osten halten sich aber zunächst noch Wolkenreste von Gewittern der Nacht, die sich meist auflösen. Tagsüber entstehen in der schwülen Luft aber wieder einige Quellwolken, Regenschauer und Gewitter. Am geringsten ist die Gewitterneigung im Südosten. Der Wind weht generell schwach, in der Nähe von Gewitterzellen frischt er lokal aber kräftig auf.

Frühtemperaturen 14 bis 23 Grad, Tageshöchsttemperaturen schwüle 26 bis 32 Grad.

overmorgen, lørdag

Anfangs scheint noch die Sonne, recht bald entwickeln sich aber hochreichende Quellwolken und in Folge gehen Gewitter nieder. Am höchsten ist die Gewitterneigung im Bergland und im Norden, im Süden ist die Gewitterneigung generell etwas geringer. Der Wind kommt aus Südost bis West und weht schwach bis mäßig.

Frühtemperaturen 14 bis 21, Tageshöchsttemperaturen 26 bis 33 Grad.

søndag

Erneut wird es vielerorts schwülwarm, im Osten und Südosten mit insgesamt mehr Sonnenschein auch richtig heiß. Im Westen, Nordwesten und in Alpenhauptkammnähe können bereits in der ersten Tageshälfte erste Schauer- und Gewitterzellen aktiv werden. Am Nachmittag und Abend entstehen dann verteilt über ganz Österreich teils heftige Gewitter. Flächendeckender Niederschlag bleibt vorerst aber aus, einige Regionen speziell im Südosten bleiben voraussichtlich bis zum Abend niederschlagsfrei. Meist weht nur schwacher Wind aus uneinheitlichen Richtungen. Kräftig Böen werden nur von Gewittern induziert.

Frühtemperaturen 14 bis 21, Tageshöchsttemperaturen 24 bis 33 Grad.

mandag

Eine Kaltfront erfasst nach und nach nahezu ganz Österreich. In ihrem Vorfeld sind teilweise noch sehr schwülwarme Luftmassen am insgesamt sehr turbulenten Wettergeschehen beteiligt. Während es entlang der Alpennordseite und im Norden häufig regnet und eher nur vereinzelt Gewitterzellen eingelagert sind, muss vor allem nach Osten und Südosten hin mit teils kräftigen, auch großräumigen Schauern und Gewitterherden gerechnet werden. Zwischendurch sind dabei im Flachland und im Südosten auch längere Sonnenfenster möglich. Tagsüber ist es vielerorts meist noch windschwach, im Bereich der heranziehenden Kaltfront muss aber besonders gegen Abend und in der Nacht teils mit stürmischen, auf West drehenden Windböen gerechnet werden.

Frühtemperaturen 14 bis 21, Tageshöchsttemperaturen 21 bis 30 Grad, die höheren Werte gelten für den Südosten.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%